Mathematikerfolge 2015 Sieg bei „Mathematik ohne Grenzen“

9e-im-Mathematikum

9e-UrkundeMit einem Sieg beim Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ krönte die Klasse 9e am Ende des letzten Schuljahrs die Reihe der Erfolge der Wöhlerschule. Unter 104 hessischen Teams der Klassen 9 und 10, die teilgenommen hatten, holte die 9e den ersten Platz. „Mathematik ohne Grenzen“ ist ein Teamwettbewerb, bei dem die ganze Klasse gemeinsam unter Zeit­druck an knif­feligen Aufgaben tüfteln durfte, die teils auch in einer Fremdsprache zu bearbeiten waren. Als Dank für den Teamsieg gab es auch einen Teampreis. Die ganze Klasse reiste in der letzten Schulwoche ins Ma­thematikum nach Gießen, wo Mathematik in Form von Spiel, Spaß und Experimenten auf sie wartete.Logo_Mathematikum_019e-Funktionenlauf-CutZuvor hatte die Wöhlerschule bereits zahlreiche Erfolge in Bereich Mathematik zu verzeichnen, so etwa bei der Mathematik-Olympiade. Leon Görtz erreicht hier in Jahrgangsstufe 11 die anspruchsvolle 3. Runde, Luca Iffland in der Jahrgangsstufe 7 sogar einen 1. Platz in Hessen und Kevin Zhang schließlich vertrat in der Jahrgangsstufe 9 Hessen sogar im Länderwettbewerb. Im Känguru-Wettbewerb erhielt die Wöhlerschule zuvor mit 488 Teilnehmern nicht nur einen Preis für die große Teilnehmerzahl; mehrere Kisten mit Preisen waren auch der Lohn für 7 erste, 19 zweite und 21 dritte Plätze in den verschiedenen Jahrgangsstufen.