Ehemaliger jüdischer Schüler Fred Aaron besucht die Wöhlerschule

„Es ist schön, dass die Wöhlerschule sich an ihre ehemaligen Schüler erinnert.“

(Fred Aaron, im September 2015)

Fred Aaron ist einer von ihnen. Er hat, anders als viele seiner Mitschüler, die Zeit des Nationalsozialismus durch Emigration erst nach England und später nach Amerika überlebt.

Am 24.September 2015 besuchte Fred Aaron die Wöhlerschule und wurde von der Gedenkgarten-AG empfangen.

Unbenannt

von links nach rechts: Waltraud Giesen, Carolyn Roether, Schülerinnen der Gedenkgarten-AG, Frau Colmsee und Fred Aaron im Gedenkgarten der Wöhlerschule, September 2015

Der vollständige Beitrag kann hier heruntergeladen werden.