Allgemein

JtfO Landesmeister Hessen auf dem Weg nach Berlin

Die Wöhlerschule Frankfurt (Brian Philippsen, Nick Hirzler, Julius Benner, Timon Schroeren, Karl Hitzbleck, Gustav Lange, Victor Benner, Lennart Neumann und Bosse Wohlers mit dem Trainerstab Carl Nagtegaal, Mats Philippsen, Luisa Hirzler und Schiedsrichter Tristan Paus sowie Lehrer Jan Volkmann) haben heute souverän den JtfO Landesentscheid Hessen gewonnen. Im Endspiel wurde Rüsselsheim mit 5:0 geschlagen. Die makellose Bilanz: 4 Spiele, 4 Siege , 18:2 Tore! Die Wöhlerschule hat zum ersten Mal bei JtfO im Bereich Hockey teilgenommen und sich direkt für Berlin qualifiziert. Respekt, Hut ab und Riesengratulation an alle Spieler , Trainer und Teilnehmer . Vielen Dank auch an Alexandra Hitzbleck , die die Teilnahme angestoßen und mit initiiert hat!
Wir freuen uns auf Berlin im September! (Vkn)

Neue Ausgabe der Schulzeitung

„Du hast die Wahl!“ – wie Du Dich ernährst, kann man ergänzen.
Rechtzeitig vor den Sommerferien ist die neue Ausgabe der Schulzeitung „Wöhlers Wilde Wahrheiten“ da. Schwerpunkt-Thema diesmal: Ernährung, mit vielen interessanten Beiträgen der Schülerinnen und Schüler, u.a. einem Interview mit Mensa-Chef Ralph Kleitz.

Präsentiert werden auch Fotos der Abi-Mottowoche und ein Bericht über die heiß diskutierte Umfrage der SV zu Leben und Lernen an der Wöhlerschule. Die Schulzeitung wird von den KlassenlehrerInnen und TutorInnen kostenlos verteilt.

g4g@work-Day

13 Mädchen der Wöhlerschule haben am 6. Juni 2018 beim g4g@work-Day der Organisation greenlight for girls teilgenommen. Sie haben den ganzen Tag bei AIG, einer globalen Versicherungsfirma, verbracht, welche den g4g@work-Day mit ihren Mitarbeitern und in ihren Räumen durchgeführt haben.

Die Mitarbeiter von AIG und greenlight for girls führten Workshops mit den Mädchen durch, die zeigen sollten, wie die Wissenschaft mit allem um uns herum in Verbindung steht. Dabei hatten wir die Chance mit Vertretern aus verschiedensten Berufsfeldern (Ingenieur, Versicherungskauffrau, Mathematiker, Volkswirtin, Betriebswirtin, Informatiker, Biochemikerin, …) ins Gespräch zu kommen und sie erzählten uns über ihre Arbeit und wie sie mit den MINT-Fächern in Verbindung steht. (Gii)

Aktion gegen Antisemitismus


Mit einem Kippa-Tag für alle, die mitmachen wollten, hat sich die Wöhlerschule an der stadtweiten Solidaritätsaktion gegen Antisemitismus und Diskriminierung beteiligt. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer konnten sich die bereitgestellten jüdischen Kopfbedeckungen während des Schultages aufsetzen, um damit ein Zeichen für Toleranz und gegen Ausgrenzung von Minderheiten zu setzen.
Im Unterricht konnte das Thema mit eigens zur Verfügung gestellten Materialien behandelt werden, in der Aula informierte der Rabbiner Julian Chaim Soussan über die Bedeutung der Kippa und beantwortete in einer lebhaften Diskussion viele Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Pressebericht „Frankfurter Rundschau“ vom 15.5.2018:
http://www.fr.de/frankfurt/stadtteile/frankfurt-nord/kippa-tag-symbol-fuer-die-menschlichkeit-a-1505342