Aktionen

Digitale große Pause

Am vergangenen Donnerstag (9.11.2017) war es soweit: Es fand die erste Digitale große Pause in der Wöhlerschule statt.
Ins Leben gerufen von den Digitalen Helden, die auf diesem Weg ihr Wissen über die digitale Welt mit der gesamten Schüler- und Lehrerschaft teilen und verbreiten wollen!

Der erste Vortrag hatte das Thema „Meine Bilder, Meine Rechte?!“ und beschäftigte sich sowohl mit dem Recht am eigenen Bild als auch mit der Problematik der Bildersuche im Netz und Urheberrecht.
Der Hörsaal war gut gefüllt und die Resonanz sehr positiv.
Nach dieser gelungenen Premiere wird es weitere digitale große Pausen in unregelmäßigen Abständen zu verschiedenen Themen geben. Wir freuen uns über jeden Zuhörer.

Die Digitalen Helden der Wöhlerschule

Lauf für mehr Zeit

Am zweiten Sonntag im September fand der diesjährige Lauf für mehr Zeit statt. Bei 184 Anmeldungen ging beinahe jede/r zehnte 5-km-Läufer/in in einem grünen Wöhler-Shirt an den Start: eine beeindruckende Zahl!
Aufgrund der neuen, zum Teil gegenläufigen Streckenführung kamen die neuen Trikots besonders gut zur Geltung und man fühlte sich beim Laufen nie wirklich allein. So kamen in diesem Jahr aktuelle und ehemalige Wöhlerschüler/innen sowie zahlreiche Eltern und Lehrer/innen ins Ziel auf dem Opernplatz.
Vielen Dank an alle Mitlaufenden und Helfer/innen, insbesondere für die großzügige T-Shirt-Spende der GFFW und dem Engagement von Frau Ignatzi und Frau Rosenfeld!
Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr und Deine Teilnahme am Lauf für mehr Zeit!

1. Wöhler MINT Expo

Herzliche Einladung an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer!

Zum Schuljahresabschluss stellen verschiedene Gruppen ihre Arbeiten und Projekte aus dem MINT-Bereich vor.

U. a. mit dabei

  • Chemie AG
  • WU Informatik
  • Bienen AG
  • Digitale Helden
  • Mathe-Projekte

Während der Ausstellung wird im Foyer der Aula für das leibliche Wohl gesorgt.

Digitale Helden

Das Konzept der Digitalen Helden gibt es an unserer Schule seit Beginn dieses Schuljahres. Mit viel Engagement und Wissendurst arbeiten 15 WU-Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen achten Klassen wöchentlich zu Themen wie „Smartphone“, „WhatsApp-Stress“, „Foto-Onlinerechte“, „Cybermobbing“ und „Passwort-Sicherheit“, um Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen in diesen Bereichen zu werden.

Am 14.02.2017 nahm der gesamt WU-Kurs an einem Workshop der Digitalen Helden im Museum für Kommunikation teil. Im Rahmen des Projekts „Junge Zeitung“ der Frankfurter Neuen Presse wurden unsere Schülerinnen und Schüler von Dominik Jordan interviewt, der die 10.Klasse eines Offenbacher Gymnasiums besucht. Maya, Arissa, Amelie und Lenny gaben ihm gern darüber Auskunft, warum sie sich für diesen Kurs entschieden haben, mit welchen Themen sie sich bisher beschäftigt haben und was ihnen am Kurs besonders gut gefällt. Den Zeitungsartikel der FNP findet man hier.