Die erste Runde des Wettbewerbes „Flotte Kette“ ist ausgewertet.

Insgesamt wurden acht großartige Filme eingereicht. 6 Filme wurden von Schüler*innen aus der Unterstufe und zwei Filme von Schüler*innen aus der Mittelstufe eingereicht. Bei den beiden Filmen aus der Mittelstufe handelt es sich um Kettenreaktionen, die von Geschwistern erstellt wurden, von denen ein Geschwisterteil aus der Mittelstufe und eines aus der Unterstufe ist. Auch einige Filme aus der Unterstufe sind Gemeinschaftsproduktionen. Alles in allem eine tolle Leistung!

Nach langer und genauer Auswertung kam es zu folgendem Ergebnis:

Mittelstufe:

1. Platz Marlene und Vincent Reddehase (6e und 9e)
2. Platz Felix und Nils Grenzdörffer (6b und 9b)

Unterstufe:

Hier gibt es zwei 1. Plätze!

1. Platz Jinia Bernoully (7d)
1. Platz Aina Sophie Engler (7d)
2. Platz Anton Fellinghauer und Titus von Arnim (7c)
3. Platz Leonora Radan und Marla Schnorbus (6b)

Trostpreise gehen an:

Felix Bergheim (5a) und einen weiteren Schüler (5. Klasse), dessen Name nicht veröffentlicht werden soll.

In die Regionalrunde der Schulpartnerschaft Rhein-Main kommen somit alle drei ersten Plätze.

Ich gratuliere allen Teilnehmer*innen zu den tollen Ergebnissen und wünsche den Teilnehmer*innen an der Regionalrunde weiterhin viel Erfolg.

Tolle Preise warten auf alle Teilnehmer*innen.

Julia Goldhorn MINT-Koordinatorin