Prix des Lycéens 2015

Am Mittwochvormittag, den 28. Januar, tagte der Französisch LK der Stufe 11 unter der Leitung von Frau Sievert, um aus vier französischsprachigen Jugendbüchern ihren Favoriten zu wählen. Dies ist Teil des Prix des Lycéens, an dem verschiedene Französischkurse aus ganz Deutschland teilnehmen. Dafür lesen die Schülerinnen und Schüler vier Bücher, diskutieren und bewerten sie. Als offizieller Abschluss steht die Schuljury, bei der die Klasse diskutiert und den Sieger schlussendlich stellt. Am Ende wählt der Kurs ihren Vertreter/ihre Vertreterin, der/die ihre Wahl in der Landesjury vertritt.
Darauf folgt die Abstimmung auf Landes- sowie auf Bundesebene. Das Siegerbuch wird auf der Leipziger Buchmesse verkündet.
Zur Vorbereitung gestaltete der Französisch LK verschiedene Collagen und Buchvorstellungen. Außerdem besuchte uns die Autorin des Buches „Sur le toit“, Frederique Niobey, las aus ihrem Buch und beantwortete Fragen der Schüler.

Nach einer spannenden Debatte setzte sich das Buch „Le dernier ami de Jaurès“, erst im dritten Wahlgang, gegen die Konkurrenten durch.

Als Delegierte schickt die Wöhlerschule in diesem Jahr Katharina Stolla als offizielle Vertreterin  für die Landesjury an die Ziehenschule. Stellvertretene Delegierte ist Elisabeth Siegel.
Hinter alldem steht das Institut Francais, welches den Wettbewerb organisiert und ausrichtet.

 

Prix_des_lycéens2 Prix_des_lycéens5

MINT-Rallye 2015 – Rückblick

Wöhlerschüler experimentieren mit Grundschülern

Aus 48 versMINT_Rallye201504chiedenen Grundschulen haben mit neuem Besucherrekord fast 400 Schülerinnen und Schüler an der 9. MINT-Rallye der Wöhlerschule teilgenommen. An insgesamt 24 Stationen aus den Fächern Mathematik, Biologie, Chemie, Physik, Informatik und Astronomie konnten die 4. Klässler ihr Interesse an den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern zeigen sowie selbst experimentieren und knobeln. Ob beim Sudoku-Knobeln in der Mathematik, der Verschlüsselung in der Informatik, dem Messen der Herzfrequenz in der Biologie, explodierendem Benzin-Luft-Gemisch in der Chemie, aufgeblasenen Mohrenköpfen im Vakuum der Physik oder einem Blick durch das Teleskop der Astronomen, es gab reichlich Freude am Experimentieren. Betreut und erklärt wurden die Stationen durch Schülerinnen und Schüler unserer Leistungskurse aus der Jahrgangsstufe 11 sowie WU-Kursen. Gemeinsam mit Ihren Lehrerinnen und Lehrern haben sie mit viel Arbeit diese besondere Aktion mit Engagement durchgeführt. Ganz herzlichen Dank allen, die durch ihren Einsatz diese Rallye erst möglich gemacht haben!

Zur Bildergallerie: (mehr …)

Preis beim Wettbewerb “Brücken in die Zukunft”

Bruecken_in_die_Zukunft1_2

Frau Sorge bei der Besichtigung (Foto: SPTG)

Wir sind eine “Brücke in die Zukunft”!

Mit einer tollen Präsentation haben die Schüler der Fahrradwerkstatt WöhlerWheels und die Schülerinnen und Schüler des WU-Umweltechnologie im Rahmen der Junior-Ingenieur-Akademie einen Preis bei dem Wettbewerb “Brücken in die Zukunft” gewonnen!

Die jungen Ingenieurinnen und Ingenieure haben die  Schülerfirma WöhlerWheels und das aktuelle Projekt der Solartankstelle für den Fahrradhof der Wöhlerschule sehr erfolgreich vorgestellt, herzlichen Glückwunsch.

Der Preis wurde von unserer Bildungsdezernentin Frau Sarah Sorge in der Paulskirche persönlich den SchülerInnen überreicht.

Bruecken_in_die_Zukunft2_2

Das gesamte Team (Foto: SPTG)

Das Team der Junior Ingenieur Akademie, Dr. Michael Weidenmüller, Herr Dipl. Ing (FH) Thomas Rehmsmeyer und John-Luke Ingleson bedankt sich bei dem Preisstifter, der Firma Bollinger+Grohmann Ingenieure für den super spannenden Preis einer Energie-Führung durch die Europäische Zentralbank und dem PlusEnenergiehaus der ABG Holding und bei allen weiteren Projektpartnern, die diesen Erfolg erst möglich gemacht haben: der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, der Deutsche Telekom Stiftung, der Frankfurt University of Applied Science, Continental AG,  Hans E. Winkelmann GmbH, SunPower Corp. und dem Architektenbüro ATP health Planungsgesellschaft für das Gesundheitswesen mbH.

Noch ein wichtiger Hinweis in eigener Sache:
Die Schülerfirma WöhlerWheels sucht für einen neuen Lehrgang vor allem interessierte Mädchen aber auch Jungs, die Lust haben bei Fahrrädern selbst Hand anzulegen und Mitschülerinnen und Mitschülern zu helfen! Meldet euch einfach Montags, Mittwochs oder Freitags in der 7. Stunde in der Fahrradwerkstatt im Keller des Hauptgebäudes. Wir freuen uns auf euch!