SV- Raum

Ab dieser Woche wird mittwochs in der Pause der SV Raum (im 3-er Trakt neben den Mädchen Toiletten) geöffnet sein. Schüler werden dort die Gelegenheit haben, mehr über die SV zu erfahren, Fragen zu stellen sowie Wünsche und Anregungen zu geben. Wir freuen uns auf alle, die Interesse haben und vorbeischauen :)

Tags:

Nikolausaktion

Diesen Dienstag und Mittwoch werden in der Pause die Nikoläuse verkauft! Wir bieten dieses Jahr nur Fairtrade Nikoläuse zum Verkauf an, die am 8.12. in den Klassen verteilt werden.

Viele Grüße von eurer SV

nikolaus

 

Tags:

Musik-LK Konzert am 2. Dezember 2014

Der Musik-LK hat dieses Jahr wieder ein Konzert vorbereitet. Es findet am Dienstag, den 2. Dezember 2014 um 19 Uhr in der Aula der Wöhlerschule statt. Die Schüler/-innen aus dem Musik-LK werden Stücke aus verschiedenen Epochen vortragen. Es wird also für jeden etwas dabei sein!

Um das Konzert noch mehr zu versüßen, werden in der Pause Getränke, Snacks und Kuchen angeboten.

Wir freuen uns auf viele Gäste: Schüler/-innen, Lehrer/-innen und Eltern!

Der Musik-LK

 

Funkkontakt mit der Internationalen Raumstation ISS

Gerst

“Delta Fox Zero Fox Fox Mike –  Alex do you copy?” – vier lange Minuten warteten gut 300 Besucher in unserer Aula am Samstag, 08.11.  bis um 10.58 Uhr die erlösende Antwort kam: “Hello everybody in Frankfurt and Dresden – the international space station is ready for you”.

Während eines Live-Funkkontakts zur ISS beantwortete Alexander Gerst Fragen unserer Schülerinnen und Schüler sowie Fragen aus dem DLR-Schülerlabor in Dresden. Bis zum Ende blieb es spannend, ob der Kontakt zustande kommt. Jakob Strickler, einer unserer ehemaligen Schüler, sorgte zusammen mit dem Team vom Frankfurter Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs e. V. (DARC) dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler das Weltraum-Interview mit dem deutschen Astronauten führen konnten. Insgesamt konnten 14 Fragen beantwortet werden, sechs aus Frankfurt und acht aus Dresden, kurz bevor Alexander Gerst am Montag früh seinen Rückweg von der ISS auf die Erde antrat.
Der Projekttag wurde durch die internationale Organisation ARISS, die Funkkontakte zur ISS organisiert, ermöglicht. Vom ARISS-Team wurde der Kontakt trotz des verrauschten Empfangssignals als “großer Erfolg gewertet” und dem ganzen Amateurfunk-Team herzlich gedankt. Diese Anerkennung entlud sich nach dem Kontakt in der Aula durch einem langen Applaus für das gesamte Team.

ARISS_08

Foto: S. Krutsch

ARISS_26

Foto: S. Krutsch

Foto: T. Falk

Foto: T. Falk

(mehr …)