Aktuelle Informationen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

wie in der Dienstversammlung mitgeteilt, gelten ab heute bis zu den Osterferien aufgrund der besonderen Situation (Schließung der Schulen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen) folgende Regelungen:

  1. Die Prüfungen des schriftlichen Landesabiturs werden – Stand heute, 16.03.2020 – ab Donnerstag in den Räumen des 2. und 3. Traktes stattfinden. Pro Raum werden max. 10 Schüler*innen schreiben.Die Aufsichten und aktuelle Ausgestaltungshinweise werden zielgruppenspezifisch per E-Mail kommuniziert.
  1. Bis zum Ende dieses Schuljahres sind alle Exkursionen, Unterrichtsgänge, Fahrten, Schüleraustausche sowie alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen abgesagt. Die Projekte und Projektfahrten in der Q2 in der letzten Schulwoche fallen ebenfalls aus und werden auch nicht nachgeholt. Der Unterricht wird gemäß Plan stattfinden. Auch die Gremien (z.B. SEB, Schulkonferenz) werden nicht tagen.
    Abgesagt wird leider auch unser Festakt am 25. April 2020.
    Über die anderen geplanten Jubiläumsveranstaltungen (Spendenlauf, Sommerkonzerte sowie Schulfest) wird nach den Osterferien entschieden.
  2. Für Kinder (der Jahrgangsstufen 5 und 6) von Eltern, deren beide Elternteile oder alleinerziehende Mütter oder Väter in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind, haben wir eine Notbetreuung während der regulären Unterrichtszeiten (1.-6. Stunde) sowie den regulären Betreuungszeiten (Nachmittagsangebote) eingerichtet, jedoch wird es kein Essensangebot während dieser Zeit geben.
  3. Klausuren in den Jahrgangsstufen Q2 und Q4, die in den nächsten 3 Wochen geschrieben worden wären, fallen aus. Weitere Absprachen (z.B. Klausurersatzleistungen) werden kursintern getroffen.
  4. Noten (Klausur-, Arbeitsnoten, Leistungsstände) erfahren die Schüler*innen nach den Osterferien, spätestens mit Aufnahme des Schulbetriebs.
  5. Die Lehrkräfte stellen ihren Lerngruppen Aufgaben auf unterschiedlichem Wege (z.B. analog, E-Mail, moodle) zur Verfügung. Art und Menge dieser Aufgaben sind an den Bedürfnissen und Kompetenzen der Lerngruppen ausgerichtet. Sie werden je nach Jahrgangsstufe und Fach unterschiedlich ausfallen. Sie entsprechen dem Unterrichtsumfang der Stundentafel. Häufig wird es sich dabei um Übungs- und Wiederholungsaufgaben handeln, die mit Hilfe der Schulbücher oder anderer eventuell ausgegebener Materialien eigenständig bearbeitet werden können. Wir berücksichtigen dabei insbesondere die unterschiedliche Infrastruktur in den Elternhäusern.
  6. Die Kommunikationswege (E-Mail-Verteiler) sind bekannt und mit dem SEB vereinbart. Bei Nachfragen können die entsprechenden Fachkolleg*innen per E-Mail kontaktiert werden. Alle Kolleg*innen bemühen sich, zeitnah zu antworten, abhängig von ihrem Einsatz in den Abiturprüfungen und den familiären Betreuungsaufgaben. Oberstufenschüler*innen melden sich per E-Mail bei Ihren Fachlehrer*innen, wenn sie wissen, dass es noch keinen Verteiler für ihren Kurs gibt.

Alle Kolleg*innen arbeiten sehr verantwortungsbewusst, um die besondere Situation zu meistern.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.
Mit herzlichen Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Für die Schulleitung der Wöhlerschule

Renate Bleise

Regelung für kommenden Montag, 16.03.2020

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie in meinem gestrigen Schreiben angekündigt, wird der reguläre Schulbetrieb ab Montag bis zum Ende der Osterferien ruhen. Am Montag sollen die Schulen noch einmal geöffnet sein, um Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, notwendige Materialien und persönliche Gegenstände aus der Schule zu holen und sich bei Bedarf mit den Lehrkräften auszutauschen.
Aus diesem Grund sieht unsere Regelung für Montag wie folgt aus:
    1./2. Stunde:     Sitzung Schulleitung
    3./4. Stunde:     Dienstversammlung aller Kolleginnen und Kollegen
    5./6. Stunde:     Zeitfenster für Schülerinnen und Schüler, die Materialien abholen und/oder mit
                                Kolleginnen und Kollegen sprechen wollen
Die Kolleginnen und Kollegen, die in der 5./6. Stunde regulär Unterricht hätten, sind nach Plan in ihren Unterrichtsräumen ansprechbar. Alle anderen Kolleginnen und Kollegen sind im Lehrerzimmer anzutreffen.
Von der 1.-6. Stunde und am Nachmittag wird es eine Notbetreuung für Kinder der 5./6. Klassen (Eltern aus sog. „kritischen Infrastrukturen“; s. Mitteilung vom 13.03.2020) geben.
Weiteres wird am Montag besprochen. Wichtige Hinweise erhalten Sie über die E-Mail-Verteiler bzw. unsere Homepage.
Herzliche Grüße und weiterhin alles Gute
Renate Bleise
(Schulleiterin)

Austausch- und Begegnungsfahrten ausgesetzt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der unsicheren Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden wir alle in diesem Schuljahr anstehenden Austauschfahrten aussetzen. (mehr …)