Kampagne zum verantwortlichen Umgang mit Ressourcen der Erde

Die Bildungskampagne „REdUSE“ machte am Freitag, 23.6.2017, Station an der Wöhlerschule. 360 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 bis 11 erfuhren viel über die Ausbeutung von Ressourcen weltweit und diskutierten Möglichkeiten des nachhaltigen Umgangs mit Rohstoffen. Von der Indium- und Kupfermine bis zum Handy in der eigenen Hosentasche wurde das Dilemma zwischen der Endlichkeit von Ressourcen und der Erwartung ständigen wirtschaftlichen Wachstums deutlich.

Das Projekt fand statt im Rahmen der Schwerpunkte Umwelt sowie Unesco der Wöhlerschule.

Wöhlers Wilde Wahrheiten

Rechtzeitig vor den Ferien ist die neue Ausgabe von „Wöhlers Wilde Wahrheiten“ da. Schwerpunkt-Thema diesmal: Schule international – von P wie Peking bis S wie Schottland, Austausche, Auslandsjahr, herkunftssprachlicher Unterricht. Dazu gibt es Berichte und Fotos über aktuelle Highlights aus dem Wöhler-Leben, u.a. „Das Geheimnis des roten Eimers“ oder: Was der OB an unserer Schule wollte.

1. Wöhler MINT Expo

Herzliche Einladung an alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer!

Zum Schuljahresabschluss stellen verschiedene Gruppen ihre Arbeiten und Projekte aus dem MINT-Bereich vor.

U. a. mit dabei

  • Chemie AG
  • WU Informatik
  • Bienen AG
  • Digitale Helden
  • Mathe-Projekte

Während der Ausstellung wird im Foyer der Aula für das leibliche Wohl gesorgt.

Kleidungssammelaktion der SV

Kleidungssammelaktion

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern,

hiermit möchten wir uns recht herzlich über die zahlreichen
Kleiderspenden für die Kleidungssammelaktion der SV bedanken.

Wir haben uns unheimlich über die engagierte und  aufmerksame Hilfe
aller Kleiderspender gefreut. Die Mitarbeiter der La   Strada / AIDS-Hilfe Frankfurt e.V waren überwältigt von der Menge der Kleidung und sehr dankbar.
Auch wir von der SV waren von der Hilfsbereitschaft begeistert – der ganze SV-Raum war am Ende der Sammelaktion mit Kleiderspenden gefüllt.Nochmals vielen Dank an alle Kleiderspender und auch an alle Helfer.

Liebe Grüße im Namen der SV,
Lina Laube, Laurent Meler und Virginia Juli (SchulsprecherInnen)