Schabbat-Sonntag-Ruhetag-Projekt

Am Dienstag, den 21.02.17, hat uns Herr Rosen von der Organisation für Kulturelle Begegnungen aus Jerusalem besucht. Nach der langen Reise aus Jerusalem hat er die Schülerinnen und Schüler aus fünf Lerngruppen evangelische/ katholische Religion und Ethik in der Aula begrüßt. Die Schülerinnen und Schüler haben vieles über den wöchentlichen Schabbat-Feiertag erfahren, konnten hautnah jüdische Kultgegenstände erleben und in den Genuss von selbstgebackenen Schabbatbroten kommen. (mehr …)

Wöhlerschule auf Platz 2 beim Filmwettbewerb „Abi-Challenge 2017“!

Trotz weniger Facebook “likes” ist die Wöhlerschule, aufgrund der guten Bewertung der Fachjury, auf den 2. Platz der Abi-Challenge katapultiert worden.

Unser Preis: 750€ als Zuschuss für die Abikasse und vielleicht auch als Investitionsmittel für weitere Filmproduktionen der Wöhlerschule. Wir, die Crew des Videos und die Film AG, freuen uns riesig über den Erfolg und danken allen, die uns unterstützt haben.
Für diejenigen, die das Endprodukt auf Facebook noch nicht sehen konnten, hier der YouTube-Link:


(mehr …)

Digitale Helden

Das Konzept der Digitalen Helden gibt es an unserer Schule seit Beginn dieses Schuljahres. Mit viel Engagement und Wissendurst arbeiten 15 WU-Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen achten Klassen wöchentlich zu Themen wie „Smartphone“, „WhatsApp-Stress“, „Foto-Onlinerechte“, „Cybermobbing“ und „Passwort-Sicherheit“, um Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen in diesen Bereichen zu werden.

Am 14.02.2017 nahm der gesamt WU-Kurs an einem Workshop der Digitalen Helden im Museum für Kommunikation teil. Im Rahmen des Projekts „Junge Zeitung“ der Frankfurter Neuen Presse wurden unsere Schülerinnen und Schüler von Dominik Jordan interviewt, der die 10.Klasse eines Offenbacher Gymnasiums besucht. Maya, Arissa, Amelie und Lenny gaben ihm gern darüber Auskunft, warum sie sich für diesen Kurs entschieden haben, mit welchen Themen sie sich bisher beschäftigt haben und was ihnen am Kurs besonders gut gefällt. Den Zeitungsartikel der FNP findet man hier.